Fassadenbegrünungen besitzen Vorteile, die einerseits einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz leisten, und andererseits je nach Gebäudeart auch langfristig Betriebskosten senken können, vor allem durch kühlende Wirkung im Sommer und wärmedämmende Wirkung im Winter. Zusätzlich haben Fassadenbegrünungen im städtischen Raum besondere Bedeutung, da sie das lokale Kleinklima maßgeblich beeinflussen können. Hier tragen begrünte Fassaden wesentlich zur Staubbindung, zur Luftbefeuchtung und zur Luftkühlung und damit zur Förderung der menschlichen Gesundheit bei. Sie besitzen somit – ähnlich einer Dachbegrünung – die Funktion einer lokalen „naturnahen Klimaanlage“. Viele Potenziale und Chancen sind bereits erkennbar, im Sinne einer nachhaltigen Zukunft ist es sinnvoll alle geeigneten „Brachflächen“ der urbanen Gebiete einer „grünen“ und somit wertvollen Nutzung zuzuführen. (ENZI, 2010).

Wir beraten Sie gerne und machen Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Rufen Sie uns an unter der Nummer 0664/88396255